Infos

2008 - 2010, Grossformatfotografien, Fotoinstallation

Dieses Projekt entstand in Zusammenarbeit mit Tom Marschall.

Im Sommer 2008, während der Fussball-EM in Wien, porträtierten 2 an der Karlskirche angebrachte großformatige Fotografien unter dem Projekttitel "Remember me, spectacle." drogenabhängige Menschen aus dem Umfeld des Karlsplatzes, die beispielhafte Momente der damals vorherrschenden Fussballeuphorie in Form von heldenhaften Posen des Sieges und der Niederlage darstellten. In Kooperation mit dem „Verein Wiener Sozialprojekte“ wurden dafür in der Karlsplatzpassage in Wien Laien aus der Drogenszene engagiert, die das Stadtbild am Karlsplatz seit Jahren prägen. Die Europameisterschaft war schnell vergessen, doch der Karlsplatz besteht weiter als soziales Spannungsfeld der Drogenszene in Wien.

In der Videogalerie im Künstlerhaus wurden 2 Jahre später 4 Grossformatphotographien gezeigt, die im Zuge des Fotoshootings in der Tiefgarage unter der Karlskirche enstanden sind. Die Fotografien der Ausstellung fokussierten die zeitlosen Geschichten von HeldInnen und AntiheldInnen und wurden der kühlen und nüchternen Videoarbeit Comeback gegenübergestellt, die den Schauplatz der Fotografien, die Tiefgarage, noch einmal filmisch analysiert.

Mit freundlicher Unterstützung von karlsplatz.org, Österreich am Ball, Foto Leutner und dem „Verein Wiener Sozialprojekte“.

Sujets

 

 

Ausstellungen

Making of ↓

Cast

CAST

Konzept und Idee:
Tom Marschall & Stephan Richter

Kamera & Licht:
Xiaosu Han und Andreas Thalhammer (stilfabrik)

Team: Catrin Arming (Setassistenz & Casting), Mischa Guttmann (Postproduktion / Grafik), Thomas Kienberger (Setfotograf / Montageleitung / Casting), Seth Stevens (Licht), Stefan Vucsina (Mittelformatkamera), Günther Tomschitz (Castingsupport), Ingo Seefeld (Montageberatung)